Muss eigentlich in jedes Haus eine Heizung?

Wir glauben nicht!

In der folgenden vereinfachen Skizze sehen Sie eine

Nahwärmeversorgung die wir unser eigen nennen dürfen.

Mit Erfahrungen aus den letzten Jahren können wir nun unsere Endkunden,

aber insbesondere auch Städte, Gemeinden und Gewerbetreibende

bei Ihren umwelt- und kostenschonenden

Wärmekonzepten in jeder Lage unterstützen.

Eckdaten unserer Nahwärmeversorgung:

  • Heizungsanlage KWB TDS mit 150kW läuft auf Pellets / sowie Hackgut
  • Im Heizraum 3000L Pufferspeicher als Lastenausgleich
  • Die Versorgung des 2 Familienhauses erfolgt über einen Wärmetauscher mit Hydraulische Weiche. Dieses Gebäude ist vom Heizraum ca. 25m entfernt. 
  • Der Wohnblock mit 9 Wohneinheiten liegt ca. 100m vom Heizungsraum entfernt. Zudem liegt eine geographische Höhe von ca. 12m zwischen den beiden Objekten vor.
  • Somit werden 14 Familien in 3 unterschiedlichen Häusern von nur einer Zentralheizung versorgt.  

Dieses Heizungssystem kann gern jederzeit besichtigt werden.

Wir helfen Ihnen gern bei der Planung, Organisation und Finanzierung

Selbstverständlich installieren und servicieren wir die Anlagen auch und

bleiben Ihr fester langjähriger Ansprechpartner.

 



Interesse?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Denn mit uns sprechen kostet Sie nichts!

Nahwärmeversorgung aber für wen das ganze?

  • Reihen- bzw. Siedlunghäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Gewerbebetiebe
  • Dörfer und Gemeinden auf dem Land
  • Kleinstdörfer
  • Strassenzüge
  • Öffentliche Einrichtungen
  • uvm.

Sprechen Sie uns an! 

Nahversorgung mit Wärme und Strom?

Wärme und Strom in Nahwärmekombination?

 

Dies sollte eigentliche der Idealfall sein, um Wärme und

Strom selbst zu generieren.

Ein Blockheizkraftwerk sollte nur so groß ausgelegt sein, dass

es garade zur Grundversogung der thermischen Abnahme reicht.

Klar gesagt: "Das BAKW muss 24 Stunden im Jahr laufen" und darf

nicht mit der Leistung runter fahren weil es die Wärme nicht los wird.

Für alle weiteren Wärmeanforderungen können umweltfreundliche

und kostengünstige Pellet- oder Hackgutanlagen eingsetzt werden. 

 

Fragen? Interresse?

Sprechen Sie uns an!

Sie haben Fragen?

Haustechnik Kunde
Georg-Viktor-Str. 33
31812 Bad Pyrmont

 

Telefon: +49 5281 10191

Notdienst: 0160 / 71 55 395

 

Energieholz

Aktuelles

KWB ist die Nummer 1

Unser Partner KWB ist die Nr. 1

Lesen Sie mehr unter Aktuelles. 

Welche Heizung passt zu mir?

Jetzt KWB Heizungsanlage selber konfigurieren!

Mehr Förderung für NRW

Mehr Förderung für regenerative Energien! Die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

Beratung zur Solartechnik

Wer vermitteln Ihnen wertvolles Expertenwissen zum Einsatz und zur Nutzung der Solartechnik.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt